Berufsbild

Das Fleischerhandwerk - eines der personalstärksten Gewerbe im Handwerk - verbürgt sich für qualitativ hochwertige Fleisch- und Wurstwaren für den Verbraucher.

Zu den Trumpfkarten dieses modernen Ernährungsberufes mit alter Tradition gehören Kreativität und Teamarbeit. Dienstleistungs- und Servicedenken zeichnet den Fleischer aus. Im Vordergrund seiner Tätigkeit steht die Herstellung und der Verkauf von Fleisch- und Wurstspezialitäten oder küchenfertiger Produkte sowie Arbeiten im Platten- und Partyservice.

Dem geht der Einkauf und die Auswahl des "Rohmaterials" voraus. Dann folgt die Verarbeitung und Veredelung des Produktes Fleisch. Das Schlachten, früher Pflicht für alle angehenden Fleischer, ist heute eine von drei Fachrichtungen, die künftige Gesellinnen und Gesellen wählen können.

Mehr Infos finden sich hier.